Innungsversammlung und Abrechnungsschulung am 07.12.2022

Am 07.12.2022 tagten die Mitglieder der Zahntechniker-Innung Münster in der Innungsgeschäftsstelle.

Was brennt allen Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhabern derzeit unter den Nägeln? Natürlich die explodierenden Kosten in den Laboren und die im Rahmen der vertragszahnärztlichen Regelversorgung mangelnden Möglichkeiten, diese adäquat weitergeben zu können. 

“Angesichts dieser Entwicklungen rutscht manch’ anderes Thema auf der Prioritätenliste etwas nach unten.”, so Obermeister Uwe Bußmeier. Anlass für den Innungsvorstand, mit ZTM Reinhold Haß einen bundesweit anerkannten Abrechnungsexperten für ein sich der Versammlung unmittelbar anschließendes Abrechnungsseminar zu gewinnen. Die Innungsversammlung behandelte deshalb in sehr kompakter Form nur die vordringlichen Regularien.

Beschluss: Angepasste Empfehlungssätze für Ausbildungsvergütungen im Regierungsbezirk Münster 

Ein wichtiges Thema stand neben der Berichterstattung zum Stand der BEL II – Vergütungsverhandlungen und der Haushaltsplanung allerdings noch auf der Tagesordnung: Über die ab 01.01.2023 geltenden Empfehlungssätze für Ausbildungsvergütungen und einen Beschlussvorschlag des Vorstandes für eine relevante Anpassung wurde beraten. Die Mitglieder waren sich trotz einer neuerlich damit verbundenen Kostensteigerung ihrer Verantwortung für den Nachwuchs im Klaren und stimmten einstimmig für eine spürbare Erhöhung der Ausbildungsvergütungen für ab 01.01.2023 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge. Damit schlossen sich auch die Betriebe im Regierungsbezirk Münster einer Beschlusslage beim Landesinnungsverband NRW mit dem Ziel weiterhin einheitlicher Ausbildungsvergütungen für ganz Nordrhein-Westfalen an.

Verleihung des Silbernen Meisterbriefes an Torsten Kornfeld

Zeit für eine Ehrung blieb ebenfalls: Unter dem großen Beifall seiner Kolleginnen und Kollegen erhielt ZTM Torsten Kornfeld (Bottrop) den Silbernen Meisterbrief aus den Händen von Obermeister Uwe Bußmeier. Den Glückwunsch verbindet die Innung auch mit dem allerbesten Dank für die ehrenamtliche Arbeit, die Kornfeld auch in den Ausschüssen der Innung leistet. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum auch an dieser Stelle!

Abrechnung zahntechnischer Leistungen: Grundlagen und Auffrischung vermittelt von ZTM Reinhold Haß

Wenn eine Weitergabe steigender Kosten im Bereich der Regelversorgungen nicht adäquat möglich ist, dann ist aus betriebswirtschaftlicher Sicht das Wissen um die Abgrenzung dieser Regelversorgungen von sog. gleich- und andersartigen Versorgungen immens wichtig. 

In seinem Abrechnungsseminar startete Reinhold Haß deshalb auch mit einer neuerlichen Darstellung der Grundregeln des Festzuschuss-Systems. Wie ist die Situation der Einbindung des Zahntechnikers im Festzuschusssystem? Welche abrechnungstechnischen Versorgungsformen gibt es und wie sind die jeweiligen Abrechnungsbestimmungen? Welche Versorgungen und BEL II -Leistungen sind den Befunden zugeordnet und welche nicht? Diese und viele weitere Fragen beantwortete der Referent kompetent und praxisnah, bevor er in konkrete Fälle und deren korrekte Berechnung einstieg. Spät ist es geworden, ohne dass sich die Reihen gelichtet hätten. Ein untrügliches Zeichen für eine erfolgreiche Veranstaltung und einen äußerst interessanten Vortrag, für den der Obermeister sich im Anschluss unter dem Beifall der Teilnehmenden sehr herzlich bedankte.

Diesen Beitrag teilen

Weitere Meldungen

Aktuelle Meldungen

Laborimpressionen

Über die Schulter geschaut Zahntechnik-Experten bei der Arbeit – eine kleine Slideshow für einen Einblick in die Arbeit der Zahntechnikerinnen und Zahntechniker.  Voriger Nächster Hier

Aktuelle Meldungen

Hey Schülerinnen und Schüler: Wir haben etwas für Euch!

Du bist Schülerin oder Schüler und auf der Suche nach einer tollen Ausbildung mit Perspektive? Hol’ Dir auf zahntechnik-ausbildung.de alle Infos zur Ausbildung im Zahntechniker-Handwerk! “Nur eine Ausbildung

Finden Sie den Zahntechniker Ihres Vertrauens

Persönlich - kompetent - ansprechbar vor Ort.